RV Adler, wir bewegen Leute!
 

MÜLLER Reisen CUP 2011

Platz 2 beim MÜLLER- REISEN- CUP  für RVA- Kunstradfahrerinnen

Am vergangenen Sonntag fand in Lauffen der Finaldurchgang des Müller- Reisen- Cup im Kunstradsport statt.

Die Mädels vom RVA Empfingen lagen nach 2 Wettkämpfen in der Gesamtwertung in Führung und wollten am Ende des Tages den Siegerpokal in Empfang nehmen.

Doch leider ging die Empfinger Mannschaft geschwächt in den Wettkampf, denn Charlotte Bantle und Katharina Maier konnten verletzungsbedingt nicht starten und Lara Gallatz war im Urlaub.

So hieß es für die übrigen 6 Sportlerinnen die Ausfälle durch saubere Programme und viele Punkte zu kompensieren.

Kathrin Bantle startete gleich am Morgen bei den Schülerinnen B. Kathrin hatte ihre Kür an Schwierigkeit erhöht. Sie fuhr sauber durch, doch leider reichte ihr die Zeit am Ende nicht, so dass sie noch Abzüge bekam. Sie belegte in der Gesamtwertung des Cups einen tollen 3. Platz. Lara Gallatz wurde, mit nur 2 Wettkämpfen, in der Endwertung 6.

Die 2er Anne Bantle und Jennifer Kühne gingen konkurrenzlos an den Start und wollten  ihre guten Leistungen, der letzten Wochen, bestätigen. Dies gelang ihnen auch wieder, obwohl sie einen Sturz hatten.  

Bei den Juniorinnen lief es recht gut. Carola Brenner musste zwar auch vom Rad, fuhr aber ansonsten ein gutes Programm. Sie wurde in der Gesamtwertung 1.  Auf Platz 2 kam Kerstin Engel. Sie hatte nur eine kurze Bodenberührung, aber am Ende leichte Zeitprobleme, was leider wertvolle Punkte kostete. Jule Schmieder zeigte wie immer eine fehlerfreie und saubere Kür und belegte Platz 4., da ihr ein Wettkampf in der Einzelwertung fehlte.

In der Mannschaftswertung erreichten die RVA Kunstradfahrerinnen am Ende den 2. Platz, nach dem SV Lauffen.

Trotzdem können alle mit der Saison und den erzielten Leistungen zufrieden sein.

Für Carola Brenner, Jule Schmieder und Katharina Maier war es der letzte Wettkampf, denn sie beenden leider ihre aktive Zeit als Kunstradfahrerinnen. Der RVA wünscht ihnen alles Gute und dankt ihnen für die erzielten Leistungen!

 v.l. Jule Schmieder,Carola Brenner, Kerstin Engel und Katharina Maier


Platz 1 für den RVA Empfingen bei Halbzeit des Müller Reisen Cups 2011

 Kathrin Bantle bei ihrer Kür                                                                               Bildquelle: ew-foto

Am Sonntag fand in Lauffen der 2. Durchgang des Müller- Reisen- Cups im Kunstradsport statt.

Die Mädels des RVA Empfingen wollten den bisherigen 3.Platz in der Vereinswertung unbedingt verbessern.

Gleich am Morgen starteten die Jüngsten. Charlotte Bantle zeigte eine fehlerfreie Kür und belegte einen tollen 3.Platz.

Bei den etwas älteren Schülerinnen (11 u.12Jahre) gingen Kathrin Bantle und Lara Gallatz an den Start. Kathrin Bantle hatte einen kleinen Sturz, fuhr aber sonst ein gutes Programm. Sie belegt den  4 Platz. Auch Lara Gallatz konnte ihre Kür gut ausfahren und wurde 6.

Konkurrenzlos gingen Anne Bantle / Jennifer Kühne bei den 2er Schülerinnen in den Wettkampf. Trotz eines Doppelsturzes konnten sie ihr neues Programm ansonsten fehlerfrei präsentieren und sich über ein gutes Endergebnis freuen.

Bei den Juniorinnen lief es für Katharina Maier fast perfekt. Trotz eines Sturzes fuhr sie konzentriert und zeigte eine gelungene Darbietung. Sie verbesserte ihre persönliche Bestleistung und wurde Erste. Auch Jule Schmieder konnte wie immer ihr ganzes Leistungsvermögen abrufen und erreicht Rang 2. Nicht so perfekt lief es für Kerstin Engel und Carola Brenner. Sie hatten einige Probleme mit ihrem Programm und belegten Platz 4 und 5 in der Einzelwertung. Jedoch fuhren sie aber wichtige Punkte für die Mannschaftswertung aus.

Am Ende konnten sich die RVA- Fahrerinnen über Platz 1 in der Zwischenbilanz der Vereinswertung des Cups, vor dem SV Lauffen und dem RV Trillfingen, freuen.

Ende Juni findet dann der 3. Durchgang statt.