RV Adler, wir bewegen Leute!
 

RVA belegt Platz 3 beim Müller- Reisen- CUP 

In Schwenningen fand der Finaldurchgang des Müller- Reisen- Cup statt. Der RVA wollte den 3. Platz in der Vereinswertung halten und war mit 5 Kunstradfahrerinnen und 2 Einrad- Mannschaften am Start.

Bei den jüngsten Teilnehmerinnen zeigte Charlotte Bantle eine fehlerfreie Kür, aber hatte am Ende leider etwas Zeitprobleme. Trotzdem fuhr sie in der Tages- und Gesamtwertung auf einen tollen 2. Platz. Kathrin Bantle konnte sich zum Saisonabschluss nochmal steigern und eine neue persönliche Bestleistung erzielen. Auch sie blieb sturzfrei und freute sich über die Bronzemedaille.

Lara Gallatz hatte leider etwas Pech. Sie stürzte zwei Mal und am Ende reicht die Zeit für ihr Programm nicht. Dies gab leider Abzüge. 

Konkurrenzlos gingen die 2er Juniorinnen Anne Bantle und Jennifer Kühne in den Wettkampf. Sie hatten leichte Problemen mit dem Hallenboden, aber zeigten mit 95,78 Punkten trotzdem eine Klasse Leistung.  

Ihr Wettkampfdebüt gab das 6er Einrad-Team. Sie holten sich mit einer tollen Darbietung sogar den Tagessieg.  

Auch die 4er Einrad-Mannschaft blieb fast fehlerfrei und konnte ihre Bestleistung verbessern und sich über Silber freuen.

In der Vereinswertung belegte der RVA den 3.Platz!

 Bild von der Siegerehrung

 ---> Ergebnisliste für den 3.Müller Cup 2012

---> Gesamtergebnisliste für den 3.Müller Cup 2012

 Platz 3 für den RVA Emfingen beim Heimspiel

 ---> Ergebnisliste für den 2.Müller Cup 2012

 Beim 2.Durchgang des Müller- Reisen- Cup im Kunstradsport, konnte sich der gastgebende RV“ADLER“ Empfingen am Sonntag in der Vereinswertung auf den 3.Platz, hinter dem RV Trillfingen und dem RSV Tailfingen, verbessern.

Den Wettkampftag in der Täleseehalle begannen am Morgen die Schülerinnen B. Lara Gallatz zeigte eine gute Kür und konnte trotz Zeitprobleme eine neue Bestleistung erzielen und wurde 9. Kathrin Bantle hatte einen Sturz beim Drehsprung, der leider ein paar Punkte kostete und belegte Platz 4.

Bei den Schülerinnen C war Charlotte Bantle auf Position zwei gesetzt. Sie fuhr ein fehlerfreies Programm und wurde mit neuer persönlicher Bestleistung und Platz 2 belohnt.

Für die 4er Einrad-Mädels lief es dies mal nicht so gut. Sie hatten einige Unsicherheiten, die die Wertungsrichter streng abzogen.

Zum Abschluss des Tages fuhren die 2er Juniorinnen Anne Bantle und Jennifer Kühne. Sie zeigten dem Publikum eine fehlerfreie Darbietung ihrer Kür.

Noch am Samstag war das Empfinger Duo beim 2. Junior-Master in Stadtlohn (Nordrhein- Westfalen) am Start. Da lief es für die beiden nicht ganz so glatt. Durch einen Doppelsturz fehlte eine Übung und damit wertvolle Punkte. Das hieß am Ende Platz 9 für die RVA- Mädels.

 Neue Bestleistungen beim

1.Müller Reisen Cup 2012

Acht Mannschaften gingen am Wochenende in Lauffen beim 1. Durchgang des Müller- Reisen- Cups im Kunstradsport an den Start. Mit dabei auch vier Starter des RVA Empfingen.

Gleich am Morgen waren die Jüngsten (bis 10 Jahre) an der Reihe. Charlotte Bantle zeigte eine fehlerfreie Kür, aber leider reichte ihr am Ende die Zeit nicht ganz. Sie belegte Platz 2.

Trotz eines Sturzes bei Kehrlenkerstandabgang fuhr Kathrin Bantle ein tolles Programm und wurde mit neuer persönlicher Bestleistung 3.

Lara Gallatz konnte ihre Kür ebenfalls fehlerfrei zeigen, doch leider hatte auch sie am Ende etwas Zeitprobleme, was sie wertvolle Punkte kostete. Dennoch erreichte auch sie eine neue Bestleistung und wurde 8.

Bei ihrem zweiten Wettkampf zeigte die Vierer-Einradgruppe des RVA eine Leistungssteigerung. Auch sie konnten ihre Bestleistung toppen und sich über den 2.Platz freuen.

In der Vereinswertung liegt der RVA momentan auf Platz 5.

Schon in zwei Wochen findet der 2.Durchgang des Müller- Reisen- Cups in Empfingen statt, wo es gilt, an die gezeigten Leistungen anzuknüpfen.

  Ergebnisliste