RV Adler, wir bewegen Leute!
 

RV Adler Jahresausflug 2017

Zwischen UNESCO Weltkulturerbe und Lukullus

Details
Veröffentlicht: 11. Dezember 2017
Zuletzt aktualisiert: 22. Dezember 2017

Einen wunderschönen Tag erlebten die Mitglieder des Radfahrvereins beim Jahresausflug am 9. Dezember 2017. Erstes Ziel war Neuf-Brisach (Neu-Breisach), jedoch wurde vorher noch eine Rast mit Vesper am Hirschsprung im Höllental eingelegt. Gestärkt ging es in Richtung Festungsstadt.

Neuf-Brisach verkörpert die dritte Generation der Vaubanschen Befestigungen und den Höhepunkt seines Werks der Militärarchitektur. Die Stadt, die in den Kriegen der Vergangenheit mehrfach bombardiert wurde, ist heute restauriert und ist Weltkulturerbe der UNESCO. Danach schlenderte man bei strahlender Sonne, jedoch winterlichen Temperaturen, durch den mittelalterlichen Weihnachtsmarkt.

Als nächste Station wurde mit dem Bus die Sektkellerei Geldermann in Breisach angesteuert. Bei kühlen 13 Grad im Reifekeller der Sektkellerei gab es eine interessante Führung in den Gewölben aus dem 15. Jahrhundert.

Nach einer fröhlichen Sektprobe ging die Fahrt recht heiter weiter zum weihnachtlich beleuchteten Freiburger Weihnachtsmarkt.

Beim Abschluss im Landgasthof Bären in Zarten ließ man den gelungenen Tag bei gutem Essen ausklingen. Zuhause angekommen waren sich alle Teilnehmer einig, dass es mal wieder ein gelungener Ausflug war. Deshalb gilt ein ganz großes Lob und Dankeschön an unser bewährtes Organisationsduo Sylvia und Klaus Lang, die wieder zum Gelingen dieses schönen Ausflugs beigetragen haben.

Die Vorstandschaft wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Helfern eine schöne Adventszeit und einen guten Start ins Neue Jahr.