RV Adler, wir bewegen Leute!
 

45. Backnanger Rundstreckenrennen

Sieg durch Manuel Henninger

Details
Veröffentlicht: 11. April 2017
Zuletzt aktualisiert: 30. Oktober 2017

Nahezu zeitgleich mit Moritz Henninger waren auch dessen Bruder Manuel sowie Nils Schwendemann beim traditionellen Rundstreckenrennen in Backnang bei Stuttgart an den Start.

Nils Schwendemann musste dem hohen Tempo, das von Beginn an angeschlagen wurde, Tribut zollen und fiel in eine zweite Gruppe zurück, mit der er das Rennen zu Ende fuhr.

Währenddessen schoss Manuel Henninger vorne den Vogel ab: Der Gymnasiast, der mitten in den Abiturvorbereitungen steckt und sein erstes Saisonrennen eigentlich nur zum „Reinschnuppern“ nutzen wollte, setzte sich in der Schlussrunde an die Spitze des über 100 Mann starken Fahrerfeldes. „In der Abfahrt zur Zielanfahrt war ich an erster Stelle und keiner fuhr vorbei. Ich dachte noch, das ist viel zu früh für mich“, so die Schilderung des Jungamateurs. Dann aber kam die Spitzkehre 200 m vor dem Ziel, die er mit vollem Risiko nahm, auf der Zielgeraden dar seinen Sprint schließlich mit aller Macht durch und fuhr als Sieger über die Ziellinie. „Besser geht’s nicht, erstes Rennen in der Männerklasse, erster Sieg und sofort Aufstieg in die B-Klasse. So was hatten wir noch nie!“, so Rennsportleiter Manuel Reich vom Radfahrverein „Adler“ Empfingen hocherfreut.